Fuller Bäderstudio
Durlacher Allee 27
76131 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 13-18 Uhr
Samstag 10-14 Uhr

Pfadnavigation

  • Fördermittel

    Die Firma Fuller ist nicht nur bei der Umsetzung Ihrer Partner. Auch beim Thema Fördermittel informieren wir Sie gerne aktuell über Möglichkeiten und aktuelle Entwicklungen.

    Die Förderrichtlinien des Bundes, der Länder und der Städte sowie die Rechtslage z.B. beim EEG (Erneuerbare Energien-Gesetz) ändern sich ständig. Daher können wir Ihnen an dieser Stelle nur einen Überblick geben. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, sprechen Sie uns an.

    Sprechen Sie uns an!

    Fördermittel Thermie (Bund)

    Die Bundesrepublik Deutschland fördert über die Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Maßnahmen im Bereich der Brauchwasser-Erwärmung, Heizungs-Unterstützung sowie  Holzpellets / Feststoffkesssel. Über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) werden durch das "KfW-Programm zur Gebäudemodernisierung" Anlagen auf Wohngebäuden gefördert.

    Fördermittel Thermie (Baden-Württemberg)

    Das Land Baden-Württemberg fördert über das  "Impulsprogramm Altbau" Energiesparprogramme bei Heizungsmodernisierung. Die Stadt Karlsruhe fördert - über die Stadtwerke Karlsruhe - Investitionen im Bereich Thermie sowie die Umstellung auf Gas sowie die Erweiterung von Gas auf Brennwert. Auch die Stadt Ettlingen fürdert - über die Stadtwerke Ettlingen - Investitionen im Rahmen des "1000 Dächer-Programms".

    EEG (Erneuerbare Energien-Gesetz):

    Das EEG EEG vom August 2004 sowie die dazugehörenden Richtlinien regeln die generelle Einspeisevergütung (Bundesweit) für erzeugten und ins öffentliche Netz eingespeisten Solarstrom. Die Höhe der Vergütung ist fest über die gesamte Laufzeit und verringert sich für neu installierte Anlagen jedes Jahr um 5%.

    Zuständig für die Bewilligung der Förderung ist die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Die Beantragung erfolgt über die Hausbank und gilt derzeit für PV-Anlagen ab Anlageninbetriebnahme bis 31.12. des Jahres 2007.

    Weitere Informationen

    Wenn Sie weitere Informationen benötigen, sprechen Sie uns an! Wenn Sie sich vorab schon einmal informieren möchten, hier einige weiterführende Links:

    www.foerdermittelauskunft.de
    Fördermittelrechner


    Hauptnavigation

    Metanavigation

    Suche

    Zum Seitenanfang Diese Seite drucken

    Die Fuller Zentrale: Veilchenstraße 33 (Montag-Freitag 07:00-17:00 Uhr) Telefon: 0721 61 30 33
    Das Fuller Bäderstudio: Durlacher Allee 27 (Montag-Freitag 13:00-18:00 Uhr, Samstag 10:00-14:00 Uhr) Telefon: 0721 966 46 - 46